D-Jugend der JFG Labertal souveräner Meister

Bereits drei Spieltage vor Saisonende konnte die D1 der JFG Labertal (SV Wallkofen, SV Eggmühl, TSV Aufhausen und TuS Pfakofen) mehr als verdient die Meisterschaft in der U13-Gruppe Regensburg 1 perfekt machen. Ohne Niederlage mit nur einem Unentschieden brachte man den Aufstieg in die Kreisklasse unter Dach und Fach.

Die Saisonbilanz zeigt, dass der Meistertitel des Teams um Trainer Dinzinger Alfons , Eßberger Robert, Lehner Hans und Lang Done verdient ist. In 13 Spielen konnte man 37 Punkte einfahren, 10 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten TSV Neutraubling. Bei einem Torverhältnis von 83:12 Toren stellte man sowohl den besten Angriff als auch die beste Abwehr. Dieser Erfolg war dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und großem Trainingsfleiß möglich.

Torschützenkönig der D1 der JFG Labertal 05 wurde Lehner Matthias mit 32 Treffern vor Ferstl Simon (14), Kumpfmüller Timo (11), Kammermeier Lukas (7) und Lichtinger Maria (6).

Obwohl sich zur neuen Saison durch den Ausstieg des SV Eggmühl die JFG Labertal 05 auflöst, kann man das Aufstiegsrecht wahrnehmen und startet in die neue Saison als Spielgemeinschaft aus den Vereinen TuS Pfakofen, TSV Aufhausen und SV Wallkofen.

Bild: Meistermannschaft der D-Jugend der JFG Labertal